Dachbegrünung

Dachbegrünung ist ein neuer Zweig des Dachdeckerhandwerks und kommt nicht nur bei Flachdächern von öffentlichen Gebäuden vor. Mittlerweile gibt es mannigfaltige Möglichkeiten der Dachbegrünung auch im privaten Bereich. Da es teilweise noch Fördergelder gibt kann es sich neben dem ökologischen Sinn auch im ökonomischen Sinn für Sie lohnen über diese Alternative nachzudenken.

Vorteile einer Dachbegrünung
  • Schutz der Dachabdichtung und Verlängerung der Lebensdauer, da ein mechanischer Schutz hergestellt wird und die UV-Strahlung absorbiert wird.
  • Verbesserung des Raumklimas. Durch Verdunstung des gespeicherten Regenwassers kann sich das Raumklima der direkt darunterliegenden Räume im Sommer abkühlen. Dadurch kann gegebenenfalls auf eine Klimaanlage verzichtet werden.
  • Energieeinsparpotential. Durch die isolierende Wirkung lässt sich der Heizbedarf im Winter senken.
  • Wasserrückhaltung. Da ein begrüntes Dach mehr als die Hälfte des jährlichen Niederschlags wieder verdunstet, werden Siedlungsentwässerung und Kläranlagen entlastet.
  • Verbesserung des Stadtklimas. Dachbegrünungen können Staub und Schadstoffe aus der Luft filtern. Zudem wird der Aufheizung der Stadt durch die zahlreichen versiegelten Flächen entgegengewirkt.
  • Ersatzhabitat. Es kann neuer Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten – beispielsweise Vögel und Schmetterlinge – geschaffen werden.
  • Optisch attraktiv.
(aus Wikipedia: Dachbegünung)


Fragen sie uns - wir beraten Sie gerne!